Einweihung des Gut-Drauf-Cafés

Jugendhaus Orschel-Hagen feiert

Der Startschuss des neuen Gut-drauf-Cafés im Jugendhaus in Orschel-Hagen fiel vergangenes Wochenende. Unterstützt wurde der Umbau von der GWG Reutlingen.

Um den Zugang in das Erdgeschoss niederschwelliger zu gestalten und einen vergrößerten barrierefreien Raum zu schaffen, senkten die Bauarbeiter die Schwelle des Cafés ab. Das neue Foyer ist mit Retrospiel-Automat aus den 80er-Jahren versehen und grenzt an das Café an – einen Tischkicker von der GWG-Reutlingen gab es on top.

Eingeweiht durch Besichtigung, Tanzvorführung und Snacks, wurde das Gut-drauf-Café von zahlreichen Gästen, wie dem Reutlingens Ersten Bürgermeister Robert Hahn und Uwe Weber, vom Vorstand der Stiftung Jugendwerk.