TOUR DURCH REUTLINGEN

Aufsichtsrat und Geschäftsführung unterwegs im Bestand.

Die Wohnbaustrategie im Blick fuhren Ralf Güthert, Klaus Kessler und die Mitglieder des GWG-Aufsichtsrats durch Reutlingen, schauten sich historischen Bestand, modernisierte Gebiete, ein Blockheizkraftwerk sowie die zukünftig zu bebauenden Areale an.

 

 

 

Von der ehemaligen Arbeitersiedlung Gmindersdorf, über Neubauten, Sozialwohnungen bis hin zu den Schieferterrassen und Ypernkasernen schauten die Aufsichtsratsmitglieder sich Bestände aus unterschiedlichen Jahrzehnten, neu erstellte Gebäude und zu erschließende Grundstücke an. Neben konkreten Rückfragen waren auch übergeordnete Themen, wie Bauzeiten und -kosten Teil der Gespräche.