• Type:
  • Floors : Neues Quartier: Zwischen 2007 und 2012 bauten GWG Reutlingen und Siedlungswerk Stuttgart das Lindach-Quartier.
  • Posted On: Feb 25, 2015

Neues Quartier: Zwischen 2007 und 2012 bauten GWG Reutlingen und Siedlungswerk Stuttgart das Lindach-Quartier.

 

Die Bebauung des Lindach-Areals war eines der größten Bauprojekte Reutlingens in den vergangenen Jahren. In drei Bauabschnitten entstanden ein „Generationenhaus“, ein Pflegeheim, eine Kindertagesstätte sowie zahlreiche Eigentumswohnungen für unterschiedliche Zielgruppen.

 

Allein für die 48 Pflegeplätze, die 30 Senioren-Wohnungen und die Kindertagesstätte im „Generationenhaus“ wurde eine Wohn- und Nutzfläche von 5.051 Quadratmetern geschaffen. Hierfür wurden 4.500 Kubikmeter Beton und 520 Tonnen Stahl verbaut. Für die Erschließung des neuen Quartiers wurden zudem etwa zwei Kilometer Straßen und Wege angelegt. Die Investitionen betrugen fast zehn Millionen Euro.

 

Um für die zukünftigen Bewohner und Nutzer des Quartiers eine optimale Lösung zu erreichen, wurde im Vorfeld ein Architektenwettbewerb ausgelobt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Seniorenwohnungen und Pflegeheim sind direkt miteinander verbunden, so können die Bewohner beispielsweise trockenen Fußes am Mittagstisch oder anderen Veranstaltungen des Heims teilnehmen. Auch die Begegnung mit Kindern ist auf kurzem Wege möglich.

 

Damit die Bewohner der Seniorenwohnungen möglichst lange etwas von ihrem Zuhause haben, sind die Gebäude schwellenfrei erschlossen, haben breitere Türen und barrierefreie Badezimmer. Hinzu kommt ein Dienstleistungskonzept unter dem Motto „So selbständig wie möglich, so viele Hilfen wie notwendig“.

 

Fest vereinbarte Grundleistungen und regelmäßige Sprechzeiten im Haus sowie Veranstaltungen zur Förderung der Hausgemeinschaft werden von der Reutlinger AltenHilfe gGmbH (RAH) garantiert. Zudem können die Bewohner den Hausnotruf des DRK sowie weitere Dienstleistungen zur Unterstützung im Haushalt oder bei Krankheit und Pflege buchen.

 

Die Bauarbeiten gingen planmäßig voran, Kindertagesstätte, Pflegeheim und Eigentumswohnungen des ersten Bauabschnitts wurden Anfang des zweiten Quartals 2009 fertiggestellt.

 

Im zweiten Bauabschnitt wurden zwölf Reiheneigenheime und zehn Maisonettewohnungen gebaut. Zielgruppe waren insbesondere junge Familien und sogenannte Starterhaushalte, die im Rahmen des „Preiswerten-Wohneigentum-Programms“ (PWE) der Stadt Reutlingen unterstützt wurden.

 

Im dritten Bauabschnitt wurden sechs Punkthäuser mit insgesamt 50 hochwertigen Stadtwohnungen und einer hauseigenen Tiefgaragen errichtet.

 

Für das Projekt gründeten die GWG und das Siedlungswerk Stuttgart die Lindach-Quartier GbR. Über die GbR wurden die Eigentumswohnungen vermarktet.